Marquardschule / Fulda

Zirkusprojekt an der Marquardschule

Zirkusprojekt an der Marquardschule Fulda

 

In Verbindung mit dem Mitmachzirkus „Lieberum “ fand vom 11.06.2018 – 15.06.2018 eine Projektwoche der besonderen Art in der Marquardschule Fulda statt.

Zu Beginn der Projektwoche zeigten die Artisten des Zirkus allen Schülerinnen und Schülern ihr Können.

Unter fachkundiger Anleitung lernten die Schülerinnen und Schüler während der Woche intensiv sich als Clown, Tellerdreher, Seiltänzer, Jongleur, Hula-Hoop-Artist, Akrobat oder als Raubkatze zu präsentieren. Jedes Kind fand seinen Platz in der bunten Welt des Zirkus.

In zwei Vorstellungen zeigten die Schüler ihr Erlerntes der Familie, Geschwistern und Freunden. Das Publikum feuerte begeistert die kleinen Akteure an und belohnte jedes dargebrachte Kunststück mit kräftigem Applaus.

Durch dieses Projekt hatten die Kinder die Möglichkeit Einblicke in eine für uns ganz fremde Welt zu erlangen, die eigenen Fähigkeiten wurden erweitert und Grenzen kennengelernt.

 

Besonders schön war in der Pause zwischen den beiden Zirkusveranstaltungen die Aufführung der Einrad AG in der Turnhalle.

 

Dieses Projekt wurde erst möglich durch die engagierte Mitarbeit des Kollegiums und der Elternschaft der Marquardschule sowie durch Unterstützung des eigenen Fördervereins.

 

|